Herzförmiges Geschenk

Dieser Rahmen aus vergoldetem Messing war ein Geschenk von Königin Louise an ihren Mann anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit.

Der herzförmige Rahmen enthält zwei Miniaturporträts der Königin – das eine entstand zur Zeit der Hochzeit 1842, das andere unmittelbar vor der Goldenen Hochzeit am 26. Mai 1892. Das zugehörige Veloursetui ist ziemlich abgenutzt, denn Christian IX. bedeutete der Rahmen mit den Porträts so viel, dass er ihn überall hin mitnahm. Nach dem Tod von Königin Louise 1898 gab der König seiner Trauer über den Verlust häufig Ausdruck, und er stellte angeblich stets den Rahmen auf seinen Nachttisch, bevor er zu Bett ging.

Beziehungen